KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Seminar: Was ist Kulturwissenschaft? Gestern, heute, morgen


Das Seminar stellt sich der Frage danach, was ein Fach mit einem scheinbar so unklaren Gegenstand wie „Kultur“ eigentlich sei, in mehrfacher Hinsicht. Erstens geht es um eine Bestandsaufnahme aktuell gängiger Themen, Methoden und Fragestellungen der Kulturwissenschaft und darum, ob von ihr nicht eigentlich eher im Plural zu sprechen wäre: Also von Kulturwissenschaften. Grundlage für diese Diskussion wird dabei zweitens eine Historisierung des Faches und seiner Fachkultur sein, die damit beginnt zu untersuchen, wer wann wo und auf welche Weise danach gefragt hat, was Kulturwissenschaft denn nun sein könnte oder sollte. Drittens soll im Seminar ein Gespräch darüber stattfinden, welche Chancen das Fach hat, seine Eigenständigkeit in einem Moment zu bewahren, in dem „kulturwissenschaftliche“ Fragestellungen, Ausrichtungen, Einrichtungen auch in allen möglichen anderen Disziplinen etabliert sind.

Im Seminar sollen aktuelle Forschungsbeiträge auf ihre kulturwissenschaftliche Spezifik hin ebenso befragt werden wie solche Texte gelesen werden, die immer wieder als Gründungstexte herangezogen wurden und als Klassiker gelten. Dem zur Seite stellen möchten wir ein Panorama von Einführungen in die Kulturwissenschaft, deren Aktualität oder Veraltung zur Diskussion gestellt werden soll. Studierende aus verschiedenen Philologien und geisteswissenschaftlichen Disziplinen sind willkommen. Diskutiert werden deutsche und englische Originaltexte; weitere in Übersetzung.

Termine WS 2018/19:
  • Ab dem 17.10.2018 immer mittwochs, 14-16 Uhr, Raum 106, KWI Essen, Goethestr. 31


Leitung & Koordination:
Julika Griem, Direktorin des KWI
Hanna Engelmeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin am KWI

Pressekontakt:
Miriam Wienhold & Helena Rose
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0201 - 72 04-152
Fax: 0201 - 72 04-159
E-Mail: pressestelle[at]kwi-nrw.de
Johanna Buderath, 18. Mär 2019 13:30