KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Samstag, 28. Januar 12:00 Uhr - 17:00 UhrBürgerwerkstatt:
Kai Lipsius (Klimaagentur Essen), Armin Flender (KWI), Vertreter der Stadt Essen und des MIWF
Bürgerwerkstatt: "Energieland NRW – Ihre Vision für 2030" in Essen
Ort: Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI) | Gartensaal | Goethestr. 31 | 45128 Essen
Veranstalter: Die offene Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen war und ist Energieland. Trotz Strukturwandel gibt es nach wie vor viel Industrie und hier leben die meisten Menschen in Deutschland. Daher spielt NRW eine besondere Rolle, wenn es um den Wandel hin zu neuen Formen der Energieversorgung, das Erreichen von Klimaschutzzielen oder die Weichenstellung für eine lebenswerte Zukunft für alle geht.

Die Energiewende ist in Nordrhein-Westfalen bereits in vollem Gange. Allerdings gibt es viele Menschen, die das Gefühl haben, dass diese Entwicklung an ihnen vorbeigeht. Manche halten Energiepolitik ohnehin für ein Thema für Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Viele wünschen sich aber auch mehr Mitsprache.

Am Samstag, den 28. Januar 2017 kommen deshalb in der Bürgerwerkstatt „Energieland NRW – Ihre Vision für 2030“ die Bürgerinnen und Bürger zu Wort. Das Ziel: Eine gemeinsame Vorstellung davon entwickeln, wie eine „Wunschwende“ aussehen kann, hinter der alle stehen können. Die Energiewende braucht das Wissen der Bevölkerung. Aus ihrem Blickwinkel und mit ihren Erfahrungen wird im Workshop eine Vision von NRW im Jahr 2030 entwickelt. Wie wollen wir mit der Energiewende arbeiten, wohnen, mobil sein oder unsere Freizeit verbringen? Und mit welchen Ideen lassen sich die ersten Schritte auf dem Weg zu dieser Vision gehen, hier vor Ort in Essen?

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Essen und Umgebung sind herzlich eingeladen, die Bürgerwerkstatt durch ihre Teilnahme zu unterstützen sowie ihre eigenen Ideen und Vorstellungen einzubringen. Ein besonderes Vorwissen ist nicht von Nöten.

Teilnehmer:


Anmeldung:
Anmeldung unter: energiezukunft-nrw@hs-bochum.de oder 0201 - 7204-129 (Stefan Schweiger, KWI Essen). Die Zahl der Plätze ist begrenzt - wir raten zu einer frühzeitigen Anmeldung!

Weitere Informationen:
Webseite: www.vi-transformation.de/buergerwerkstatt
Facebook: @virtuellesInstitutNRW

Veranstalter:
Eine Veranstaltung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI), dem Virtuellen Institut Transformation Energiewende NRW, der Hochschule Bochum und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW.