KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Dienstag, 11. Oktober 19:00 Uhr
Präsidentschaftswahlen in den USA - Vortragsreihe mit Claus Leggewie
Vortrag: Yes, we can? Barack Obamas gelungenes Scheitern. Bilanz einer Präsidentschaft
Ort: Gartensaal KWI | Goethestraße 31 | 45128 Essen
Veranstalter: Die offene Gesellschaft


Yes, we can?


Die Präsidentschaftswahlen 2016 in den USA beschäftigen die ganze Welt. KWI-Direktor Claus Leggewie, der lange in den USA gelebt und gelehrt hat, analysiert die Wahlen in zwei Vorträgen. Der erste Vortrag bilanziert die Ära Obama und hinterfragt, was er nach acht Jahren Regentschaft innen- wie außenpolitisch hinterlässt.

Dabei diskutiert Claus Leggewie unter anderem die Rolle der USA als Weltpolizei, die Beziehung zu Europa, Innenpolitisches zwischen Demokraten und Republikanern sowie die Diskriminierung von Minderheiten. Zu Amtsantritt Obamas waren die Hoffnungen groß, dass seine Regentschaft vieles verändern würde. Dennoch konnten viele bereits bestehende Baustellen in seiner Amtszeit nicht fertiggestellt werden, während eine ganze Reihe neuer hinzugekommen sind. Wie sein/e Nachfolger/in mit diesem Erbe umgehen wird, bleibt abzuwarten.

Einen ausführlichen Artikel von Claus Leggewie zur Bilanz der Ära Obamas im Freitag finden Sie hier.

Referent:
Claus Leggewie, Politikwissenschaftler und Direktor des KWI

Veranstalter:
Eine Veranstaltung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI)

Medienresonanz:
Beide Vorträge werden für die Sendung "Hörsaal" bei DRadio Wissen aufgezeichnet und rund um die US-Wahlen 2016 ausgestrahlt.

Der zweite Vortrag findet am 15. November statt: „Obamas Erbschaft. Ein geteiltes Land“ – Wie sind die Aussichten nach der Wahl am 8. November unter neuer Präsidentschaft in einem gespaltenen Land? Claus Leggewie gibt Antworten.