KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Dienstag, 15. November 19:00 Uhr
Präsidentschaftswahlen in den USA - Vortrag von Claus Leggewie
Vortrag: Obamas Erbschaft. Ein geteiltes Land
Ort: Gartensaal KWI | Goethestraße 31 | 45128 Essen
Veranstalter: Die offene Gesellschaft

Leider können wir keine Anmeldungen mehr entgegennehmen, da wir restlos ausgebucht sind. Wir bitten dies zu entschuldigen!


Die Präsidentschaftswahlen 2016 in den USA beschäftigen die ganze Welt. KWI-Direktor Claus Leggewie , der lange in den USA gelebt und gelehrt hat, analysiert die Wahlen in zwei Vorträgen.

In seinem ersten Vortrag bilanzierte Leggewie die Ära Obama und hinterfragte, was er nach acht Jahren Regentschaft innen- wie außenpolitisch hinterlässt. Im zweiten Vortrag nach der Wahl am 8. November gibt der KWI-Direktor Antworten auf drängende Fragen: Wie sind die Aussichten nach der Wahl am 8. November unter neuer Präsidentschaft? Was erwartet die Welt außenpolitisch unter der neuen Präsidentin/dem neuen Präsidenten? Und gelingt es der neuen Regierung, das gespaltene Land wieder zusammenzuführen oder droht der Riss quer durch die Gesellschaft größer zu werden? Und ist die Spaltung der Gesellschaft wirklich Obamas Hinterlassenschaft oder vielmehr ein Resultat jahrelanger politischer wie wirtschaftlicher Fehlentscheidungen?

Referent:
Claus Leggewie, Politikwissenschaftler und Direktor des KWI

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis Freitag, den 11.11. unter pressestelle@kwi-nrw.de an. Der Eintritt ist wie gewohnt frei.

Veranstalter:
Eine Veranstaltung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI)

Medienresonanz:
Beide Vorträge werden für die Sendung "Hörsaal" bei DRadio Wissen aufgezeichnet und rund um die US-Wahlen 2016 ausgestrahlt.