KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Freitag, 20. Mai 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Philosophische Tagung der UDE
Tagung: Kapitalismus. Probleme und Alternativen
Ort: Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal, Goethestr. 31, 45128 Essen
Veranstalter: Universität Duisburg-Essen

Seit dem Ausbruch der Finanzkrise haben nicht nur eine Reihe von Volkswirtschaften krisenhafte Entwicklungen durchgemacht; der Kapitalismus selbst ist nach Meinung vieler Zeitgenossen in der Krise. Die Tagung „Kapitalismus. Probleme und Alternativen“ greift diese Beobachtung auf.
Sind Diagnosen der aktuellen Situation in Begriffen und mit den Mitteln der Kapitalismustheorie und Kapitalismuskritik überzeugend? Wenn ja, welche?

Im Mittelpunkt der Tagung stehen Fragen danach,

  • was Kapitalismus eigentlich ist (und d.h. v.a. auch, ob er primär ein Wirtschaftssystem, eine Staats- bzw. Herrschaftsform oder eine Gestalt der Gesellschaft insgesamt ist),
  • wie sich Kapitalismus und die gegenwärtige Krise zueinander verhalten,
  • warum die aktuelle Situation unter Bezugnahme auf den Kapitalismusbegriff besonders gut (bzw. nicht besonders gut) zu erklären ist und
  • wie der Kapitalismus aus normativer Sicht zu bewerten ist und welche alternativen Wirtschafts-, Herrschafts- bzw. Gesellschaftsordnungen wir in Erwägung ziehen sollten (und können).

Dem interdisziplinären Charakter dieser Fragen entsprechend haben sich ReferentInnen sowohl aus den Sozialwissenschaften als auch der Philosophie für die Konferenz angekündigt.

Hier finden Sie das vollständige pdf iconProgramm.

Wissenschaftliche Leitung:

Andreas Niederberger, Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Praktische Philosophie an der Universität Duisburg-Essen
Karsten Witt, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Duisburg-Essen

ReferentInnen:

Prof. Christian Neuhäuser, TU Dortmund, Direktor des Instituts für Philosophie und Politikwissenschaft
Prof. Frank Nullmeier, Universität Bremen, Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Dr. Philipp Schink, Goethe Universität Frankfurt, Institut für Philosophie
Prof. Ute Schmiel, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Professorin für Unternehmensbesteuerung
Dr. Karsten Witt, Universität Duisburg Essen, Institut für Philosophie
Eva Weiler, Universität Duisburg-Essen, Institut für Philosophie

Teilnahme nach Anmeldung bis zum 13. Mai an Karsten Witt, karsten.witt@uni-due.de

Eine Veranstaltung des Instituts für Philosophie der Universität Duisburg-Essen.