KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Mittwoch, 28. November 20:00 Uhr
Lesung mit Shahriar Mandanipur
Entfällt: Der Literarische Salon: Shahriar Mandanipur
Ort: Café Central, Grillo-Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen
Veranstalter: KWI

Der Salon mit Shahriar Mandanipour muss wegen einer Erkrankung des Autors leider ausfallen!

Shahriar Mandanipur, 1957 in Schiraz geboren, ist in Deutschland noch nicht der bekannteste, aber bedeutendste Vertreter der iranischen Gegenwartsliteratur. Auch im Iran haben seine Erzählungen trotz ihrer literarischen Komplexität eine enorm große Leserschaft, die allerdings derzeit darunter leidet, dass viele seiner Bücher zensiert sind. Mit „Eine iranische Liebesgeschichte zensieren“ liegt nun endlich auch ein großer Roman von Mandanipur auf Deutsch vor und die Kritiker sind durchweg begeistert: „Dieser brillante Roman“, schrieb etwa die NZZ, „ist eine mit bitterer Lust und scharfem Geist erledigte Demontage des von religiöser Engstirnigkeit, Korruption und Perspektivlosigkeit verkrüppelten heutigen Iran – und gleichzeitig eine mit allen Mitteln der Erzähl- und Beschwörungskunst betriebene Restitution der Kultur, die dieses Land bis heute trägt und hält.“ Shahriar Mandanipur lehrt derzeit als Gastprofessor an der Brown University in Amerika. Im nächsten Jahr wird er Fellow am Berliner Wissenschaftskolleg.

Gastgeber:
Prof. Dr. Claus Leggewie, Politikwissenschaftler und Direktor des KWI
PD Dr. Navid Kermani , habilitierter Orientalist, Schriftsteller und Senior Fellow am KWI

Veranstalter:
Der Literarische Salon findet in Essen auf Initiative des KWI statt, unterstützt von der Stiftung Mercator und dem Schauspiel Essen. Der Literarische Salon ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit dem Kölner Stadtgarten und dem Literaturhaus Köln und hat zwei Spielstätten: Mittwochs öffnet er im Grillo-Theater in Essen mit Navid Kermani und Claus Leggewie, donnerstags empfangen Guy Helminger und Navid Kermani die Gäste im Kölner Stadtgarten.

Kartenvorverkauf (Eintritt: 8 Euro):
TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen (II. Hagen 2, 45127 Essen), Tel. 0201/8122-200, tickets@theater-essen.de