KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Plädoyer für eine neue Geschichtsphilosophie

Jörn Rüsen
© KWI, Foto: Georg Lukas
Öffentlicher Vortrag von Jörn Rüsen am 4. November 2013 im KWI

Anlässlich der Neuauflage seiner „Historik“ (Böhlau Verlag, 2013) hielt der Historiker und ehemalige KWI-Direktor Jörn Rüsen am 4. November einen Vortrag im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI). Im Rahmen seines Plädoyers für eine neue Geschichtsphilosophie zeichnete er ihre Vorgeschichte nach, legte dar, worum es eigentlich in der Geschichtsphilosophie geht und gab einen Ausblick auf seinen neuen Ansatz.


  • Podcast des Vortrags „Plädoyer für eine neue Geschichtsphilosophie" (1h 3min)

Sie haben keinen Adobe Flash-Player installiert. Um die Audio-Dateien hören zu können, benötigen Sie diesen. Also: bitte Flash-Player downloaden!


Micha Brumlik
© KWI, Foto: Georg Lukas
Jörn Rüsen, Professor em. für Allgemeine Geschichte und Geschichtskultur an der Universität Witten/Herdecke, ist ein international anerkannter Geschichtstheoretiker. Von 1997 bis 2007 war er Präsident des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI).
Johanna Buderath, 20. Okt 2017 12:59