KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften

Schlüsselwerke.jpg Fellows, MitarbeiterInnen und Gäste des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) stellen Werke vor, die ihrer Auffassung nach für Methoden, Sichtweisen und Ansätze in den Kulturwissenschaften von zentraler Bedeutung sind. Hierzu gehören nicht nur Klassiker wie Hegels „Phänomenologie des Geistes“ und Benjamins „Passagen-Werk“, sondern auch Stanley Kubricks „2001: Odyssee im Weltraum“, der den Science Fiction-Film revolutionierte und als Kunstform etabliert hat. Bewusst werden neuere Werke einbezogen, die nach Auffassung der HerausgeberInnen für aktuelle Denkströmungen in den Kulturwissenschaften stehen. In essayistischer Form informieren die rund 100 Beiträge kurz über AutorIn und Werk und stellen ihre Bedeutung für die Kulturwissenschaften heraus. So ist das ausdrücklich nicht als Kanon angelegte Nachschlagewerk Hilfestellung und Reflexionsbasis für Studierende, NachwuchswissenschaftlerInnen, etablierte Forschende und interessierte LeserInnen.

Herausgeber:
Johanna Hoppen, Anne Lang, Claus Leggewie, Marcel Siepmann, Darius Zifonun

Erschienen im transcript Verlag, November 2012.
344 S., kart., 25,80 €

Medienecho, Leseprobe (inklusive Inhaltsverzeichnis) und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des transcript Verlages.

Helena Rose, 17. Dez 2018 14:48