KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Publikationen 2000


Wir und China – China und wir

Wir und China – China und wirHelwig Schmidt-Glintzer
„Europäische Kulturgeschichte muß betrieben werden mit gleichzeitigem Blick auf die Kulturgeschichte anderer Zivilisationen. Diese Selbstrelativierung macht uns erst zukunftsfähig. Bis heute stehen wir - oder besser: stellen wir uns statt dessen unter das Diktat des 'Entweder -Oder' statt uns auf das 'Sowohl-als-Auch' einzulassen. Denn konsequent sind wir Europäer nicht: Wir reden von Égalité, gehen aber davon aus, daß nicht jeder in der Welt unseren Weg nachvollziehen darf, daß der Pro-Kopf-Verbrauch an Energie, tierischem Eiweiß etc. nicht dem unserem entsprechen darf. Wir verursachen Kosten, die wir nicht einkalkulieren und mit denen wir heute schon unsere Nachkommen belasten. Rationalität, Konsequenz? Nein: bestenfalls ist es unser Eigensinn, der keinen Deut mehr Geltung beanspruchen kann als der anderer Kulturen und Milieus - es sei denn mit Macht."

Wir und China – China und wir
Kulturelle Identitäten und Modernität im Zeitalter der Globalisierung.
Essener Kulturwissenschaftliche Vorträge, Band 6
102 Seiten. Kartoniert. 14,– €
ISBN 3-89244-426-9
Wallstein Verlag, 2000

Historisches Denken in der Krise der Kultur

Historisches Denken in der Krise der KulturHans Schleier
"Gewiß gibt es damals nicht wenige antiquarische Faktenhuber, aber namhafte Historiker haben dies auch häufig kritisiert und sich in der Regel - Borussomanen, Ranke-Nachfolger, Alldeutsche, reichsdeutsch gesinnte Katholiken usw. - für machtpolitische Zwecke eingesetzt und sie legitimiert, ob sie nun im eigenen Selbstverständnis sine ira et studio oder cum ira et studio Geschichte schreiben. Es geht im Grunde nicht um Nietzsches Mär von der Lebensfremdheit der Historie, die auch von anderen Autoren übernommen wird, sondern um die Schwierigkeiten der historischen Zunft, die Kulturprobleme der Gegenwart überzeugend zu artikulieren und angesichts der verschlungenen Modernisierungsprobleme Perspektiven über die Ungewißheiten der Zeit hinaus aufzuzeigen."

Historisches Denken in der Krise der Kultur
Fachhistorie, Kulturgeschichte und Anfänge der Kulturwissenschaften in Deutschland.
Essener Kulturwissenschaftliche Vorträge, Band 7
Wallstein Verlag, Göttingen 2000
128 Seiten. Kartoniert. 14,– €
ISBN 3-89244-427-7
Miriam Wienhold, 19. Apr 2018 15:30