KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Projektbereiche

Projekt Vergleichende Tradierungsforschung

Leitung: Prof. Dr. Harald Welzer

Förderer: Volkswagenstiftung

Cover Der Krieg der ErinnerungIm Projekt wird auf der Grundlage von Familiengesprächen, Mehrgenerationeninterviews und Gruppendiskussionen in sieben europäischen Ländern (Dänemark, Deutschland, Kroatien, die Niederlande, die Schweiz, Norwegen, Serbien) untersucht, welche Rolle Bezugnahmen auf Ereignisse der Vergangenheit in den Wahrnehmungen und Deutungen der Befragten in den jeweiligen Generationen spielen. Unter Vergleichsgesichtspunkten liegt dabei besonderes Augenmerk auf der Bedeutung, die der Kriegs- bzw. Besatzungszeit innerhalb der Geschichtsschreibung und Geschichtskultur in den untersuchten Ländern jeweils zukommt.

Zugleich wird untersucht, ob und inwieweit sich die intergenerationellen Auseinandersetzungs-, Identifikations- bzw. Abgrenzungsprozesse in Bezug auf die Vergangenheit ähneln.