KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Projektbereiche

Projekt Segmentierung und Exklusion: Verstehen und Überwinden der vielfältigen Auswirkungen der europäischen Krise

Leitung: Prof. em. Dr. Hans-Georg Soeffner
Kooperationspartner: Prof. Dr. Dirk Tänzler, Felix Tirschmann M.A. (Universität Bonn)

Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Laufzeit: 01.01.2014 - 31.12.2015 - Verlängerung bis Mitte 2016

Das Forschungsprojekt ist ein Gemeinschaftsunternehmen deutscher und griechischer Wissenschaftler und gliedert sich in zwei Teile:

Gegenstand des ersten Teilprojekts ist die gesellschaftliche Konstruktion von Armut und der Wandel der zugrundliegenden Vorstellungen im Zuge der europäischen Finanz- und Staats-schuldenkrise. Im Zentrum des von der Universität Bonn zu bearbeitenden Work-Packages steht die Analyse der Perzeptionen von Armut auf drei Ebenen: 1. Diskursanalyse der armutsbezogenen Parlamentsdebatten im Bundestag und im Europäischen Parlament; 2. Analyse von Dokumenten verschiedener mit der Armutsfrage beschäftigter Organisationen und 3. Qualitative empirische Feldforschung (im Sinne der Grounded Theory) in vier gesellschaftlichen Bereichen: Politik, Wirtschaft (inkl. Arbeitnehmervertreter), Medien und Zivilgesellschaft.

Gegenstand des zweiten Teilprojekts sind die gesellschaftlichen Folgen der europäischen Fi-nanz- und Staatsschuldenkrise. Foki der Studie sind die zu beobachtenden Erosionstendenzen in der Europäischen Union sowie die damit zusammenhängende Gefahr der Exklusion von Bürgern einerseits und Staaten Südeuropas andererseits. Das vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) zu bearbeitende Work-Package untersucht die Wahrnehmung der Krise durch unterschiedliche Akteure. Dazu werden 1. eine Diskursanalyse der Parlamentsdebatten im Bundestag und im Europäischen Parlament, 2. eine Dokumentenanalyse, 3. qualitative Explorationen in vier gesellschaftlichen Bereichen: Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilge-sellschaft, sowie 4. eine hermeneutisch-rekonstruktive Medienanalyse, durchgeführt.