Dr. Jan-Hendrik Kamlage - KWI - Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Bild vonDr. Jan-Hendrik Kamlage

Dr. Jan-Hendrik Kamlage


Kontakt

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI)
Goethestraße 31
45128 Essen
Tel: +49 (0)201 - 7204-158

Biographie

Beruflicher Werdegang

Seit 04/2016 Koordinator des Forschungsbereichs PartizipationsKultur am KWI

Seit 06/2013 Postdoc im Projekt „DEMOENERGIE – Die Transformation des Energiesystems als Treiber demokratischer Innovationen“ am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI)

10/2012 - 05/2013
Referent von Prof. Claus Leggewie im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen(WBGU).

3/2012 - 10/2012
Projektleiter Forschungsprojekt: "Anwendung von Methoden und Prozessen zur partizipativen Bürgerbeteiligung bei ökologisch relevanten Investitionsentscheidungen – Fallbeispiel: Straßentunnelfilter".

09/2009 - 06/2011
Mitarbeiter der Grünen Fraktionsmitglieder Dr. Matthias Güldner, Björn Fecker, Dr. Zahra Mohammadzadeh in der Bremischen Bürgerschaft

Ausbildung

10/2005 - 09/2011
Promotionsstudium an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS).

10/2005 - 10/2008
Mitglied des Promotionskollegs: Risks of Social Exclusion and Strategies of Inclusion in an enlarged Europe der Heinrich Böll Stiftung und der BIGSSS

10/1997 - 02/2005
Studium der Politikwissenschaften an der Universität Bremen

Forschungsschwerpunkte

Demokratietheorie
Evaluation dialogorientierter Beteiligungsverfahren
Demokratische Innovationen
Bürgerbeteiligung und freiwilliges Engagement
Nachhaltigkeit
Europäische Regionalpolitik
Transformationsforschung
Staatlichkeit und Grenzen
Corporate Social Responsibility
Corporate Volunterring

Publikationen

Kamlage Jan-Hendrik, Jan Warode (2016) "Zur Rolle von Laienbürgern in komplexen, dialogorientierten Beteiligungsprozessen," Expertise für die Endlagerkommission des Deutschen Bundestages, Essen.

Kamlage Jan-Hendrik, Frederike Behr (2016) Kommunaler Klimaschutz - Handlungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen in deutschen Städten und Gemeinden, KWI-Working Paper Nr.2, Essen.

Kamlage Jan-Hendrik (im Erscheinen) "Partizipation in den Städte und Gemeinden als Träger der sozial-ökologische Transformation", Expertise für den 2. Engagementbericht der Bundesregierung, Berlin.

Kamlage Jan-Hendrik, Ina Richter, Patrizia Nanz (im Erscheinen) "An den Grenzen der Bürgerbeteiligung: Informelle dialogorientierte Bürgerbeteiligung im Netzausbau der Energiewende", in: Radtke, Holstenkamp (Hrsg.), Energiewende und Partizipation. Transformationen von Gesellschaft und Technik. Springer VS Verlag, Wiesbaden.

Kamlage Jan-Hendrik, Patrizia Nanz (2015) "Krise und Partizipation in der Europäischen Union. Für eine neue Politik der Bürgerbeteiligung am Beispiel der Energiepolitik", in: Brömmel, König, Sicking (Hrsg). Europa, wie weiter? Perspektiven eines Projekts in der Krise. transcript Verlag, Bielefeld.

Kamlage Jan-Hendrik, Patrizia Nanz, Björn Fleischer, (2014) "Bürgerbeteiligung und Energiewende: Dialogorientierte Bürgerbeteiligung im Netzausbau," in: Rogall et al. (Hrsg), Jahrbuch 2014/2015 Nachhaltige Ökonomie, Im Brennpunkt: Die Energiewende als gesellschaftlicher Transformationsprozess, Metropolis, Marburg.

Kamlage Jan-Hendrik,(2014) "Bürgern eine Stimme geben: Bürgerbeteiligung und Gesellschaftswandel in Europa", in: Hartwig und Kroneberg (Hrsg.), Moderne Formen der Bürgerbeteiligung in Kommunen. Lit Verlag, Berlin.

Kamlage Jan-Hendrik, Michael Steffen, (2014) "Programme der Berufseinstiegsbegleitung in Bremerhaven: Bestandsaufnahme und Entwicklungsmöglichkeiten", (unveröffentlichets) Gutachten für den Magistrat der Stadt Bremerhaven und Lernen vor Ort.

Kamlage Jan-Hendrik, (2013) "Bürgern eine Stimme geben", in: innvovative Verwaltung, Ausgabe 10/2013.

Nanz Patrizia, Jan-Hendrik Kamlage (2013) "Bürgerbeteiligung in Europa", in: Deutschland & Europa, Zeitschrift der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

Kamlage Jan-Hendrik, (2008): "The awaking Gigant: The Development of Civil Society Infrastructure in Germany", European Volunteer Centre (Hrsg.), Brussels.

Kamlage Jan-Hendrik, Till Kathmann, Sonja Wrobel, (2007) "Transformationen europäischer Grenzen", in: Ordnungen im Wandel: Globale und lokale Wirklichkeiten im Spiegel transdiziplinärer Analysen, Arndt et al. (Hrsg.),transcript Verlag, Bielefeld.

Kamlage Jan-Hendrik, (2007): "Assessing the Legitimacy of European Regional Policy: The Interplay of Civil Society and State Actors in Sweden and Germany", in: Kissling, Nanz, Steffek (Hrsg.), Civil Society Participation in European and Global Governance: A Cure for Its Democratic Deficit?, Palgrave Macmillan.

Mau Steffen, Sonja Wrobel, Jan-Hendrik Kamlage, Till Kathmann, (2007) "Territoriality, Border Controls and the Mobility of Persons in a Globalised World", in: Comparativ - Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung 17 (4), 16-36.

Mau Steffen, Jan-Hendrik Kamlage, Till Kathmann, Sonja Wrobel, (2006) "Staatlichkeit, Territorialgrenzen und Personenmobilität". TransState Working Paper, SfB 597, Universität Bremen.

Probst Lothar, Jan-Hendrik Kamlage, Niels Winkler, (2005) "Die Wahlrechtsreform im Urteil von Bremer Bürgerinnen und Bürger, Ergebnisse einer Umfrage zur geplanten Wahlrechtsreform im Land Bremen", Bremer Bürgerschaft (Hrsg.), Bremen.

Aktivitäten

Erster Vorsitzender des Sozialen Friedensdienstes (SFD) Bremen

Praxispartner der internationalen Beteiligungsplattform Participedia

Experte der Allianz Vielfältige Demokratie im Themenbereich integrierte Partizipation der Bertelsmannstiftung