Dr. Dietmar Rost - KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Bild vonDr.  Dietmar Rost

Dr. Dietmar Rost


Kontakt

Kulturwissenschaftliches Institut
Goethestraße 31
45128 Essen

Tel: +49 (0)201 - 7204-0
Fax: +49 (0)201 - 7204-111

Biographie

Alumni



06/2013 - 06/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Demoenergie", abschließende Bearbeitung des Teilprojekts "Konfliktanalyse".

12/2010 – 11/2012 Wissenschaftliche Koordination der Projekte "Shifting Baselines" und "Katastrophenerinnerung" am KWI.

3/2010 – 11/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Referenzrahmen des Krieges" (KWI Essen/Uni Mainz).

2007 – 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie der Universität Potsdam.

2005 – 2007 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

2001 – 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie der Universität Potsdam.

1999 Promotion an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam.


Forschungsschwerpunkte

Umweltsoziologie; Soziologische Theorien; Gewalt; Kollektive Identität und Differenz; Migration; Gemeindesoziologie; Regionalität/Regionalismus; public history; Qualitative Methoden.


Publikationen

Bücher:

Wandel (v)erkennen. Shifting Baselines und die Wahrnehmung umweltrelevanter Veränderungen aus wissenssoziologischer Sicht. Wiesbaden: Springer VS, 2014. (Mit einem Vorwort von Harald Welzer)

New regional identities and strategic essentialism. Case studies from Poland, Italy and Germany (gemeinsam mit Erhard Stölting, Tomasz Zarycki, Paolo Pasi, Ivan Pedrazzini & Anna Tucholska). Münster: LIT Verlag, 2007.

Gesellschaftsbilder in Sardinien. Eine ethnographische Fallstudie zur sozialen Konstruktion von lokalen, regionalen und nationalen Grenzen und Identitäten.
Münster: LIT Verlag, 2000.


Aufsätze:

An den Grenzen der Akzeptanz. Vorhaben der Erprobung und Demonstration der CCS-Technologie im Land Brandenburg als komplexer Umweltkonflikt (gemeinsam mit Gunnar Fitzner).
Erscheint in: Löw, Martina (Hg.): Verhandlungen des 36. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Gewaltdynamiken im Spiegel von Kriegsbriefen. Eine Analyse von Briefen Mike Ransoms und anderer US-amerikanischer Soldaten aus dem Vietnamkrieg.
In: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], 13(1), 2012, Art. 28, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1201281.

Sprachpraxis und Sprachbedeutungen aus der Perspektive von Schülern und Schülerinnen mit Migrationshintergrund. Ergebnisse aus einer qualitativen Befragung (2009).
In: Ahrenholz, Bernt (Hg.): DaZ-Forschung. Empirische Befunde zum Deutsch-als-Zweitsprache-Erwerb und zur Sprachförderung. Beiträge aus dem 3.‚Workshop Kinder mit Migrationshintergrund.’ Freiburg i. Br.: Fillibach, S. 291-309.

Die Produktion der "Brandenburger". Eine Fallstudie zu regionalem Fernsehen und dessen Bemühungen um Stiftung von Landesidentität durch Geschichte.
In: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], 5(2), 2004, Art. 18. Verfügbar über: http://www.qualitative-research.net/fqs-texte/2-04/2-04rost-d.htm. Wiederabdruck in: Historical Social Research/Historische Sozialforschung, 29/4 (2004), S. 41-78.

In der Geisterbahn kollektiver Identität. Lutz Niethammers Kritik einer Begriffskonjunktur (Rezensionsaufsatz: Lutz Niethammer (2000). Kollektive Identität. Heimliche Quellen einer unheimlichen Konjunktur).
In: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], 4(2), 2003. Verfügbar über: http://www.qualitative-research.net/fqs-texte/2-03/2-03review-rost-d.htm. Wiederabdruck in: Historical Social Research/Historische Sozialforschung, 28(4), 2003, S. 188-202.

Sozialer Konstruktivismus. Ein Fall aus dem sardischen Regionalismus.
In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 2001, 14/4, S. 84-88.