Annina Lottermann - KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Bild von Annina Lottermann

Annina Lottermann


Kontakt

Kulturwissenschaftliches Institut
Goethestraße 31
45128 Essen
Tel: +49 (0)201 - 7204-0
Fax: +49 (0)201 - 7204-111

Biographie

Seit 2011
Koordinatorin "Gemeinsam die Zukunft gestalten: NRW und Polen im Dialog – Wissenschaftliche Veranstaltungsreihe zum Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahr 2011/2012" am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen

2008 - 2010
Leiterin der Geschäftsstelle „Kontaktbüro Wissenschaft – Kulturhauptstadt 2010“ am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen

Seit 2007
Doktorandin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Betreuerin: Prof. Dr. Gisela Welz)

Seit 2006
Mitglied der Forschungsinitiative Transnationalisierung am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

2006 – 2007
Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt „Der Umgang mit den Paradoxien politisch-moralischer Erziehung“ am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

2004
Praktika u.a. am Goethe-Institut Toronto/Kanada und beim Hessischen Rundfunk; ehrenamtliche Mitarbeit bei Radio X (nichtkommerzieller Lokalfunk in Frankfurt)

2003 – 2005
Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

2000 – 2006
Magisterstudium der Kulturanthropologie/Europäischen Ethnologie, Politologie, Pädagogik an der Johann Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main

Forschungsschwerpunkte

Kulturelle Prozesse der Europäisierung und der Transnationalisierung in Europa, European Governance, Transformationsforschung, Medizinanthropologie

Publikationen

Auswahl
Herausgeberschaften
(hg. mit Gisela Welz) Projekte der Europäisierung. Kulturanthropologische Forschungsperspektiven, Kulturanthropologie Notizen Bd. 78, Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Frankfurt/M., 2009.

Aufsätze
Transnationalisierung und Europäisierung. Wie deutsch-polnische und deutsch-türkische Städtepartnerschaften ein transnationales Europa kreieren. In: Hühn, Melanie/Lerp, Dörte/Petzold, Knut/Stock, Miriam (Hg.) (2010): Transkulturalität, Transnationalität, Transstaatlichkeit, Translokalität. Theoretische und empirische Begriffsbestimmungen, LIT, Münster u.a., 115-131.

(zus. mit Gudrun Quenzel, Gertraud Koch) Entwicklungsfaktor Kultur. Über die Bedingungen kultureller Produktivität. KWI-Interventionen No. 1/2010.

Von bilateralen Initiativen der Völkerverständigung zu multilateralen Foren der praktischen Kooperation – Städtepartnerschaftliche Zusammenarbeit in Europa gestern und heute. In: Quenzel, Gudrun (Hg.) (2009): Entwicklungsfaktor Kultur. Studien zum kulturellen und ökonomischen Potenzial der europäischen Stadt, transcript, Bielefeld, 213-236.

„Es sind neue Leute gekommen“. Europäisierungsprozesse und Elitenwandel im Rahmen der Kulturhauptstadtbewerbung von Görlitz/Zgorzelec 2010. In: Volkskunde in Sachsen 19/2007, Thelem Universitätsverlag, Dresden, 83-102.

Erfahrung als „Efeu am Gerüst biomedizinischen Wissens“. Krankheitsmanagement und Alltagsbewältigung von chronisch SLE-Betroffenen. In: Welz, Gisela/Lottermann, Annina u.a. (Hg.) (2005): Gesunde Ansichten. Wissensaneignung medizinischer Laien, Kulturanthropologie Notizen Bd. 74, Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Frankfurt/M., 155-172.