KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

CineScience: Film und Gewalt 2013

2013 griff das KWI an vier Abenden im Filmstudio Glückauf unterschiedliche Aspekte des Themas Film und Gewalt auf. Die Reihe CineScience Film und Gewalt wird vom Verein zur Förderung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen gefördert. Im Alltag moderner Gesellschaften gilt Gewalt als unerwünscht, wird tabuisiert und bestraft. Gleichzeitig konfrontieren uns Filme, Dokumentationen und die täglichen Nachrichten ständig mit Gewaltdarstellungen unterschiedlicher Intensität. Gewalt im Film ist zunächst einmal nicht reale Gewalt, sondern vorgestellte, abgebildete und wahrgenommene Gewalt – sei es fiktionale, wie sie beispielsweise für die Genres Western, Krimi oder Horrorfilm stilbildend ist, oder auch faktisch kontextualisierte Gewalt wie beispielsweise in Dokumentarfilmen oder Wochenschauen.

Flyer CineScience Film und Gewalt

Termine 2013




Miriam Wienhold, 14. Nov 2017 15:01