KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Kontakt

Telefon: +49 201 72 04-0
E-Mail: kwi[at]kwi-nrw.de

Berliner Büro des KWI

Das ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator am Hackeschen Markt
© Stiftung Mercator
Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) fördert hervorragende interdisziplinäre Forschung in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern. Das KWI erforscht die Grundlagen der modernen Kultur praxisnah und mit Blick auf aktuelle relevante gesellschaftliche Fragen. Derzeit stehen die Themenfelder Europa, kulturelle Vielfalt der Weltgesell-schaft, kulturelle Aspekte des Klimawandels und Bürgerbeteiligung im Mittelpunkt. Das Berliner Büro unterstützt die wissenschaftliche Arbeit des KWI zu diesen Themen im Austausch mit Partnern aus Politik, Verbänden, Nichtregierungsorganisationen und Kultur.

Neben dem KWI befinden sich beispielsweise auch der Sach-verständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) und die European Climate Foundation (ECF) unter dem Dach des Hauses am Hackeschen Markt in Berlin. Die Stiftung Mercator hat im Juni 2011 ihr ProjektZentrum Berlin (PZB) am Hackeschen Markt im ehemaligen Gebäude des Aufbau-Verlags eröffnet. Dort arbeiten auf fünf Etagen rund 100 Mitarbeiter in dreizehn verschiedenen Organisationen.
Miriam Wienhold, 15. Jan 2018 15:50