KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

AUSSCHREIBUNGEN


Hier finden Sie Ausschreibungen für Stellen, Forschungsstipendien und Preise sowie Aufrufe zur Einreichung von Konferenzbeiträgen.

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Arbeit im Forschungsprojekt „EnerAct – Energiewende im Kontext gesellschaftlicher Megatrends: Entwicklung konkreter Handlungsansätze vor Ort“


Aufgabenschwerpunkte:
  • Wissenschaftliche Analysen zu Wechselwirkungen von Energiespeichertechnologien und gesellschaftlichen Megatrends
  • Vorbereitung und Durchführung von Dialogprozessen
  • Literaturrecherche und Analyse zur regionalen und überregionalen Bedeutung von Wasserstoff
  • Zusammenführung und Aufbereitung von Daten für Präsentationen
  • Projektmanagement und Koordinationsaufgaben

Ihr Profil:
  • Einen sozial-, kultur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss, bevorzugt mit einem Schwerpunkt in Umweltmanagement, Nachhaltigkeit, ökologische Ökonomie oder ähnliches
  • Kenntnisse in partizipativen Verfahren und Prozessen
  • Erfahrung im Bereich der Projektarbeit
  • Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen, bevorzugt im Bereich Energiespeichertechnologien

Besetzungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit: 50 Prozent einer Vollzeitstelle
Bewerbungsfrist: bis zum 03.08.2018

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 506/18 an Herrn Dr. Steven Engler: steven.engler@kwi-nrw.de

Die vollständige Ausschreibung finden Sie pdf iconhier.


Call for Authors: Migration, Asylum, Value Practices, and Value Agents

Deadline: 1. June 2018

The NoVaMigra consortium of several European universities is conducting a research project aimed at understanding the current “value crisis” in Europe, assess possible evolution of European values, and consider Europe’s future in light of rights, norms, and values. More information about the project can be found here.
As part of the project, an edited volume tentatively entitled Migration, Asylum, Value Practices, and Value Agents is planned. The volume will be edited by Elzbieta Gozdziak, Izabella Main and Brigitte Suter of Malmö and Adam Mickiewicz University, respectively. The editors are seeking authors from the field of social sciences and/or humanities to write one chapter each on value practices and value agents working on refugee and immigrant integration. The chapters should be based on the analysis of mission statements, statutes, programme descriptions, and press coverage of different organisations and institutions and if necessary, interviews with leaders and members of such groups.

If interested in contributing a chapter, please send an abstract of 300-500 words and a copy of your cv to Elzbieta M. Gozdziak at emg27@amu.edu.pl by June 1, 2018.

pdf iconYou find the entire CFP here.

Call for Papers: Dissertationspreis 2018 der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft (KWG)

Deadline: 30. Juni 2018

Mit dem Preis wird eine exzellente kulturwissenschaftliche Dissertation ausgezeichnet. Die Arbeit soll zur Selbstreflexion und Neuorientierung der Kulturwissenschaften beitragen, insbesondere durch die kritische Auseinandersetzung mit kulturwissenschaftlichen Fragestellungen und Ansätzen, durch die Herstellung von konkreten Bezügen zu gesellschaftlich relevanten Themen im Austausch mit internationalen wissenschaftsdiskursen oder durch die Aufarbeitung der Tradition der Kulturwissenschaften im Verhältnis zu aktuellen Theorieimporten.

Sämtliche Informationen finden Sie pdf iconhier

Bewerbungen an: geschaeftsstelle@kwg-ev.org

Call for Papers: Exile and Academic Freedom Today, Conference 18-19 October 2018, KWI Essen

Deadline: 1. May 2018
Ort: KWI Essen

The Academy in Exile provides a forum for scholars-at-risk to continue working in the social sciences and humanities outside their home countries. With the inaugural 2018 conference, the Academy asks how the global intellectual community can and ought to respond to this crisis.

This call is open to scholars at all levels with expertise in the issues and questions Laid out in the CFP. The working Language of the conference is English. Abstracts for a 20 min paper should not exceed 300 words. Please submit the abstract, along with a brief biographical statement, in a single pdf file by 1 May 2018 to: academyinexile@kwi-nrw.de

pdf iconYou find the entire CFP here.


Pflichtpraktika im KWI:


Studierende, die im Rahmen ihres Studiums ein Pflichtpraktikum im KWI absolvieren möchten, können sich für eine Hospitanz im Forschungsbereich Partizipationskultur sowie in der Presseabteilung des KWI bewerben. Senden Sie bei Interesse ein E-Mail-Anschreiben unter Angabe des gewünschten Zeitraums und Arbeitsbereichs mit Anschreiben, Lebenslauf, relevanten Arbeitszeugnissen sowie dem Nachweis für die Anbindung des Praktikums an einen Studiengang (gemäß der aktuellen Studien- und Prüfungsordnung des betreffenden Studiengangs) an die KWI Pressestelle, Miriam Wienhold, pressestelle@kwi-nrw.de, Tel. 0201/7204–152.
Miriam Wienhold, 13. Okt 2018 01:30